Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

NGO Sessions

Die Abkürzung NGO steht für "Non-Governmental Organisation", also private Organisationen, die gesellschaftliche Interessen vertreten. Erfahren Sie in persönlichen Gesprächen am Messe-Tag mehr über die vielfältigen Möglichkeiten der Mitarbeit.

Wo und wann? Am EXCELLENCE-Tag, dem 6.11. im Hauptgebäude der Universität.
Offen für alle Studienrichtungen. Keine Anmeldung erforderlich!

PROGRAMM:

09:30 – 10:45 Ingenieure ohne Grenzen

Gäste:
Nicolas Katzer, BSc
DI Tim Lüking

Aktionsbereiche:
Entwicklung, Freiwilligenarbeit, Humanitäre Hilfe

Kurzbeschreibung:
Die Kernarbeit von Ingenieure ohne Grenzen Austria liegt in der Umsetzung von Projekten in der technischen Entwicklungszusammenarbeit. Ziel ist es, Menschen durch einfache und robuste Lösungen den Zugang zu elementarer Infrastruktur zu ermöglichen z.B. durch den Bau eines Brunnens, einer Solaranlage, eines Gebäudes oder einer Brücke. Ein weiteres Ziel ist die Bildung und der Know How Transfer in Verbindung mit unseren Lösungen, damit auch eine langfristige und nachhaltige Nutzung und Entwicklung gewährleistet ist. https://www.iog-austria.at/

09:30 – 10:45 MAKU help

Gäste:
Florian Kubin, Gründer-Geschäftsführer
Raphael Marton, Gründer-Geschäftsführer

Aktionsbereiche:
Freiwilligenarbeit, Social Entrepreneurship

Kurzbeschreibung:
Wir geben NGOs die Bühne, die sie verdienen und helfen dabei ihr volles Potenzial zu erreichen. Durch mehr ehrenamtliches Engagement arbeiten wir an einer sozialeren Gesellschaft. https://www.maku.help/

10:45 – 12:00 IKEMBA

Gast:
Mag.a Inga Tomantschger, MA, Verwaltung und Organisation

Aktionsbereiche:
Migration & Integration, Menschenrechte, Sozialberatung

Kurzbeschreibung:
Der Verein IKEMBA richtet sich an Menschen, die durch herkömmliche Informationskanäle oder bestehende Einrichtungen nicht oder zu wenig erreicht werden. Dank des niederschwelligen, communitybasierten Zugangs der Outreach-Arbeit, durch Information, Beratung, gezielte Vermittlung und Begleitung ist der Verein IKEMBA zugleich Orientierungshilfe und beispielhafter Integrationskompass bei Fragen rund um Integration und Diversitätsmanagement in Österreich. www.ikemba.at

10:45 – 12:00 Verein gemma - gemeinsam machen

Gäste:
Stefanie Stadlober, BA, Obfrau
Agnes Haidacher, BA, stv. Obfrau

Aktionsbereiche:
Migration & Integration, Sozialberatung, Diverse

Kurzbeschreibung:
Verein zur Förderung des interkulturellen Austauschs junger Menschen. Wir sind ein junger engagierter Verein, der den interkulturellen Austausch junger Menschen im Rahmen von vielfältigen Freizeitaktivitäten, verschiedensten Projekten, Workshops und einer Beratungsstelle (Erzählcafé & Infobüro) fördert. Unsere Aktivitäten sind kostenlos und stehen allen Interessierten offen. Unser Ziel ist es, einen regen Dialog zwischen jungen Menschen unterschiedlicher Kulturen zu ermöglichen und somit zu einem friedvollen und respektvollen Miteinander beizutragen. http://www.gemma.group

12:00 – 13:15 Greenpeace

Gäste:
Nähere Details folgen in Kürze!

Aktionsbereiche:
Freiwilligenarbeit, Umweltschutz & Ökologie

Kurzbeschreibung:
Wir setzen uns für das Überleben von Mensch und Natur ein. Damit die Zukunft lebenswert bleibt. Und wir stellen uns gegen jene, die die Luft verpesten, die Meere vergiften und die Wälder abholzen - in Österreich und auf der ganzen Welt. Wir sind 180 KollegInnen bei Greenpeace in Zentral- und Osteuropa - gemeinsam mit weit über 100.000 SpenderInnen und Freiwilligen. Engagiert und gewaltfrei. Wir nehmen kein Geld von Politik und Konzernen. Das macht uns unabhängig. http://www.greenpeace.org/austria/de/

12:00 – 13:15 Verein Grenzenlos

Gast:
Anna Maria Ortner, Vorstandsvorsitzende, Zweigverein Grenzenlos Graz

Aktionsbereiche:
Auslandsvolontariat, Freiwilligenarbeit, Menschen mit Behinderung (Inklusion)

Kurzbeschreibung:
Der gemeinnützige Verein Grenzenlos ist eine politisch und konfessionell unabhängige Nichtregierungsorganisation. Grenzenlos führt in Zusammenarbeit mit NGO's vor Ort weltweit Freiwilligenprogramme und internationalen Camps sowie interkulturelle Bildungsprogramme und Integrationsinitiativen in Österreich durch. Auf lokaler und globaler Ebene will Grenzenlos Respekt für kulturelle und soziale Vielfalt zu erwirken, um ideelle und geografische Grenzen zu überwinden. Dadurch wollen wir einen verantwortungsvollen Umgang mit den Mitmenschen und der Umwelt fördern und so einen Beitrag zum Frieden in der Welt leisten. www.volunteering.at

13:15 – 14:30 International Women's Association

Gäste:
Dr. Sara Crockett, Präsidentin
Sarah Hecht, Vize-Präsidentin

Aktionsbereiche:
English-speaking NGOs, Frauen/Mädchen, Fundraising

Kurzbeschreibung:
Die International Women's Association of Graz/Internationale Frauenorganisation in Graz (IWA/IFO) hat seinen Sitz in Graz und erstreckt seine Tätigkeit auf die Steiermark. Der Verein ist nicht auf Gewinn ausgerichtet. Der IWA/IFO bezweckt, englisch sprechende Frauen zusammenzubringen, um ihnen die Möglichkeit zu geben, ihren Horizont durch Freundschaft untereinander zu erweitern und ihnen ein besseres Verständnis für Graz und Österreich zu vermitteln. Der IWA/IFO wird auch für das Wohl von Gemeinde und Wohltätigkeitsorganisationen in Österreich Gelder auftreiben und Unterstützung anbieten. www.iwagraz.org

13:15 – 14:30 Pro Juventute

Gast:
Mag. Emanuel Freilinger, Regionalleitung und Personalmanager

Aktionsbereiche:
Kinder & Jugend

Kurzbeschreibung:
Wir geben Kindern wieder ein Zuhause. Als österreichisches Sozialunternehmen in der Kinder- und Jugendhilfe tragen wir eine große Verantwortung: Wir geben Kindern und Jugendlichen von 3 Jahren bis zur Volljährigkeit wieder ein Zuhause; in Ausnahmefällen auch länger. Unser täglicher Auftrag: Wir begleiten die Kinder und Jugendlichen im Alltag und helfen ihnen dabei, ihre Potenziale zu entdecken und zu entfalten, 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag. In sechs Bundesländern beschäftigt Pro Juventute rund 370 MitarbeiterInnen. https://www.projuventute.at

14:30 – 15:45 Chance B

Gäste:
Mag.a Sandra Walla-Trippl, Recruiting und Personalentwicklung
Mag.a Karin Reder, Leitung Öffentlichkeitsarbeit

Aktionsbereiche:
Beschäftigung, Menschen mit Behinderung

Kurzbeschreibung:
Chance B bietet soziale Dienstleistungen für die Menschen in der Östlichen Steiermark. Ziel ist, dass alle Menschen, die Unterstützung brauchen, gut in der Region leben können. Dafür bietet das Unternehmen 26 soziale Dienstleistungen für jeden Lebensbereich und jedes Lebensalter. https://www.chanceb-gruppe.at/

14:30 – 15:45 Legal Literacy Project

Gäste:
Chiara Schöggl, Vorstand für externe Kommunikation

Paul Thyr, Vorstand für Finanzen

Aktionsbereiche:
Bildung, Rechtsberatung, Europa

Kurzbeschreibung:
Der gemeinnützige Verein von Studenten des Diplomstudiums der Rechtswissenschaften an der Karl-Franzens-Universität hat es sich zur Aufgabe gemacht, rechtliches Grundwissen in der Gesellschaft zu fördern. Das Ziel ist es, ein Bewusstsein für die Rechte und Pflichten jedes Bürgers zu schaffen, interaktiv zum Auseinandersetzen mit den rechtlichen Grundlagen und damit verbundenen Thematiken anzuregen und über weit verbreitete Falschinformationen aufzuklären. www.legalliteracy.at

organisiert/betreut von

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.